StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
WIR ZIEHEN UM! NEUE ADRESSE: http://inthedark-hp.forumieren.de/

Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum Gryffindor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Admin
avatar

» Anzahl der Beiträge : 521
» Galleonen : 1273
BeitragThema: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Di Mai 26, 2015 11:39 am

   Gründer: Godric Gryffindor
   Wappen: Goldener Löwe auf rotem Grund
   Hausfarben: Scharlachrot / Gold
   Hauslehrer: Phoebe Beecroft
   Hausgeist: Sir Nicolas de Mimsy-Porpington (Fast   Kopfloser Nick)

Der Gemeinschaftsraum und die Schlafsäle der Gryffindors befinden sich in einem der vielen Türme des Schlosses. Im 7. Stock ist die runde Eingangsöffnung hinter dem Portrait einer fetten Dame, die diesen Zugang nur freigibt, wenn ihr das korrekte geltende Passwort genannt wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hp-inthedark.forumieren.com
Weasley-Zwilling
avatar

» Anzahl der Beiträge : 48
» Galleonen : 56
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Di Aug 16, 2016 10:43 am



Fred Weasley lag in seinem mit roten Vorhängen verzierten Bett und rekelte sich. Es war ein kühler Morgen und so wollte er zuerst gar nicht aufstehen, doch als dann sein Bauch anfing zu knurren, entschied er sich doch dafür. Er schlürfte in das Badezimmer und richtete sich erst einmal seine Haare.  Dann schlich er vorsichtig, immer darauf bedacht seinen Bruder nicht zu wecken, zurück in den Schlafsaal mit der Nummer 5 und schlüpfte geschwind und beinahe lautlos in seine Schuluniform. Noch einmal durch die Haare gewuschelt und fertig. Mit einem verschmitzten Grinsen auf den Lippen schlich er sich langsam an das Bett seines Zwillingsbruders George an und wartete noch einmal kurz. Als dieses kurz vorbei war stieß er seinen Bruder an und rief: „Ich geh jetzt Frühstücken!“ Er schnappte sich noch schnell seinen Zauberstab und verließ dann lachend im Laufschritt das Zimmer. Er rannte die Treppe hinunter und durchquerte dann noch immer mit einem Grinsen auf dem Gesicht den Eingang zum Gemeinschaftsraum.

→ Große Halle

Angesprochen: George
Erwähnt: George
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Weasley-Zwilling
avatar

» Anzahl der Beiträge : 135
» Galleonen : 39
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Di Aug 16, 2016 11:35 am



George lag gerade noch friedlich in seinem Bett und träumte gerade davon Snapes Klassenzimmer in die Luft zu jagen, als er auf einmal von einer Hand in die Seite gestoßen wurde und ein lautes:" Ich geh jetzt Frühstücken!" , durch den Schlafraum schallte. Der rothaarige Griffindor setzte sich etwas verwirrt auf und konnte gerade noch sehen, wie sein lachendes Ebenbild das Zimmer verließ. "Man Fred! Du könntest wenigstens auf mich warten!", rief er seinem Zwillingsbruder hinterher und sprang aus dem Bett. Er versuchte sich irgendwie schnell die Robe anzuziehen, wobei er beinahe über seinen Koffer stolperte und folgte seinem Bruder. Die Haare hatte sich der Weasley Zwilling noch nicht richten können und seine Krawatte hatte er sich nur schnell um den Hals geworfen. Er eilte Fred hinterher, konnte es aber dennoch nicht lassen noch kurz an der Tür des Schlafraum Nummer 2 stehen zu bleiben hinter welcher Tür sein Bruder Ron gemeinsam mit Harry lag und wild mit der Faust dagegen zu hämmern:" AUFWACHEN IHR SCHLAFMÜTZEN!! WIR GEHEN FRÜHSTÜCKEN!!" Dann läuft er die Treppen hinunter und seinem Bruder hinterher in Richtung große Halle.

--> große Halle

Erwähnt: Fred, Harry, Ron
Angesprochen: Fred, Schlafraum Nr. 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Weasley
avatar

» Anzahl der Beiträge : 74
» Galleonen : 18
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Sa Aug 20, 2016 11:27 pm



Der Rotschopf lag gerade noch mit seinem Gesicht tief in seinem Kissen vergraben da, ehe er auf einmal durch ein lautes hämmern an der Tür und einem noch lauterem Schrei, der sich stark nach seinen zwei Brüdern Fred und George anhörte, aus seinen Träumen gerissen wurde. Grummelnd, drehte sich der Griffindor auf die andere Seite des Bettes und drückte sich das Kissen auf die Ohren ehe er sich leicht aufsetzte ein:“ Verdammt! Fred, George haltet eure Fresse hier wollen Leute schlafen!“ ausrief und sich wieder in die Matratze fallen ließ. Ohne auch nur annähernd Anstalten zu machen sich aus seinem warmen Bett zu bewegen wickelte er sich in seine Decke, so dass er wie eine Art rote Raupe aussah und schloss wie aus trotz noch einmal seine Augen.

Erwähnt: Fred & George
Angesprochen: Fred & George
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wandelnde Bibliothek
avatar

» Anzahl der Beiträge : 12
» Galleonen : 18
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Di Aug 30, 2016 5:50 pm

(Postingvorlage wird noch eingefügt)

Hermine Granger

Hermine konnte es nicht fassen. Sie ist bereits in der großen Halle gewesen, hatte am Gryffindortisch gewartet und weder Ron, noch Harry waren aufgetaucht. Als das Frühstück bereits erschienen war und nahezu alle Schüler anwesend waren, war ihr der Geduldsfaden geplatzt. Stocksauer war sie zurück in den Gemeinschaftsraum von Gryffindor gestampft und daraufhin in den Schlafsaal der Jungs, wo sie tatsächlich Ron und Harry tatsächlich noch schlafend erwischte. "Seid ihr eigentlich noch zu retten?", rief sie, etwas lauter als sie es geplant hatte. "Ronald! Harry! Wollt ihr euch mal aus eurem Bett bewegen! Es sind schon alle unten, es gibt essen und ihr seid immernoch hier?", fügte sie noch hinzu, bewegte sich zu Ron und riss die Decke runter. Die selbe Prozedur widerholte sie daraufhin bei Harry. "Aufstehen! Und wehe ihr seid in 5 Minuten nicht unten!", setzte sie noch nach, in der Hoffnung, die Jungs würden dann vielleicht mal aufstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Weasley
avatar

» Anzahl der Beiträge : 74
» Galleonen : 18
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Fr Sep 02, 2016 2:00 pm



Gerade wollte Ron wieder in die wunderschöne Traumwelt entschwinden, als ihm aus heiterem Himmel, seine geliebte Bettdecke ruckartig weggezogen wurde. Mit einem gemurmelten Protest, öffnete der Weasley seine blauen Augen und sah eine ziemlich aufgebrachte Hermine gerade zu dem Bett seines Freunds Harry weiter rauschen, um auch diesem seine Decke zu klauen. "Seid ihr eigentlich noch zu retten?", hört er ihre laute Stimme und setzte sich leicht auf. "Ronald! Harry! Wollt ihr euch mal aus eurem Bett bewegen! Es sind schon alle unten, es gibt essen und ihr seid immer noch hier?", „Aber Hermine es ist doch noch viel zu früh und...“, er gähnte und wollte gerade weiter sprechen, als er von ihr unterbrochen wurde. "Aufstehen! Und wehe ihr seid in 5 Minuten nicht unten!", Ron verdrehte die Augen leicht, schwang sich aber schlussendlich doch aus dem Bett. Er zog sich sein T-Shirt, welches er immer zum Schlafen trug über den Kopf und begann sich seine Robe anzuziehen. Danach ging er kurz ins Bad um sich seine Frisur etwas zu richten, ehe er dann wieder in den Schlafraum kam in dem immer noch Harry und Hermine waren. Nach einem erneuten ausgiebigem Gähnen des Rotschopfs, lehnte er sich an den Türrahmen und sprach sie schließlich an:“ Also wollen wir jetzt in die große Halle gehen oder nicht..? Kommt schon...ich hab Hunger..“, er schnappte Hermine an der Hand und zog sie mit. An Harry gewandt, sagte er nur:“ Brauch nicht zu lange, sonst ist das ganze Essen weg!“, er lachte leicht und verließ darauf hin das Zimmer mit Hermine im Schlepptau in Richtung große Halle.

Erwähnt: Hermine, Harry
Angesprochen: Hermine, Harry

----> Große Halle

_________________
Eigetlich können wir uns ganz gut leiden:
 
He is so good, isn't he?:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
avatar

» Anzahl der Beiträge : 521
» Galleonen : 1273
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Mo Apr 03, 2017 7:23 pm

Zeitsprung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hp-inthedark.forumieren.com
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Fr Mai 05, 2017 10:50 pm




Martina Hadley

Follow your Heart. It knows the way.


Schon seit einer gewissen weile saß Martina im Gemeinschaftsraum der Gryffindors und versuchte sich die Langeweile mit lesen zu vertreiben. Natürlich hatte sie sich, bei der Gelegenheit, ein Buch über die Geschichte verschiedenster Besentypen angeeignet. Sie wusste nicht wem es gehörte. Es lag einfach so im Gemeinschaftsraum herum und Martina hatte sich dazu endschieden es zu lesen, auch da sie sehr Interessiert an Besen und am Fliegen war – kein Geheimnis. Zur Zeit befand sie sich an einer äußerst fesselnden Stelle über verschiedene Hölzer die zur Herstellung verschiedener Typen genutzt wurden und deren Zahn während des Fluges. In Gedanken verglich sie die verschiedenen Bauteile und stellte sich dabei ihren eigenen 'Traumbesen' zusammen.
Ein dünner Besen aus hellem Balsaholz, weich und bequem, eine hohe Flugkapazität, sehr schnell sodass sie richtig den Wind durch ihre Haare fahren spüren würde. Martina verlor sich in ihren Tagträumen, schloss die Augen und legte ihren Kopf nach hinten auf die Sofalehne.


23. Mai 2017 ♦ vormittags
Stadtpark ♦ Person A + Person B

Nach oben Nach unten
Predator
avatar

» Anzahl der Beiträge : 14
» Galleonen : 33
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Sa Mai 06, 2017 11:12 pm



"A shot in the dark , a past, lost in space"
Postanzahl
erwähnt
#8
Mina, Jason(indirekt)
angesprochen
sonstiges
Martina
-

Amberly spazierte den Gang von ihrem Zimmer zum Gemeinschaftsraum von Gryffindor. Als sie vorhin ins Zimmer kam hatte Mina immer noch geschlafen was aber mehr als verständlich war. Schließlich war ihr Freund gestorben. Amberly wollte ihre Freundin nicht wecken und so entschloss sie sich erstmal woanders hin zu gehen und sich selbst zu beschäftigen.

Sie trat in den gemütlichen Raum und genoss zuerst die Ruhe die dieser Raum ausstrahlte. Amberly war gern hier. Wenn man es brauchte war es ruhig und wenn man mit jemanden reden wollte oder eine Ablenkung brauchte war immer jemand hier. So wie in diesem Fall. Amberly erblickte eine Person vor sich auf dem Sofa, mit dem Rücken zu ihr gedreht sitzen. Sie scheint gerade in etwas vertieft zu sein. Ich sollte auf mich aufmerksam machen um sie nicht zu erschrecken. Auch wenn ich nicht gerade leise hier rein gekommen bin sieht es dennoch so aus als sei sie zu konzentriert als das sie mich bemerkt hat. dachte die braunhaarige und so räusperte sie sich erstmal ehe sie um das Sofa herum ging und in das Blickfeld der Person trat. Es war Martina. Sie kannte die Schülerin vom sehen und hatte schon ein paar Worte mit ihr gewechselt aber ein wirkliches Gespräch war noch nie entstanden. Sie hörte von der Gryffindor eigentlich nur gutes und so war Amberly froh auf sie und nicht wen anders zu treffen. Amberlys Augen wanderten zu dem Buch welches das Mädchen in der Hand hielt. Ein Buch über Besen. Interessant. Nicht mein Gebiet aber vielleicht ein guter Einstieg in ein Gespräch. überlegte sich Amberly. Fliegen war nicht so ihre Stärke. Sie selbst hatte zwar einen eher neueren Besen jedoch beschäftigte sie sich nicht wirklich damit. Das wichtigste war ihr das er flog. Nicht mehr und nicht weniger.

Hey Martina. Sie war froh den Namen ihres Gegenübers zu kennen so musste ihre Konversation nicht damit beginnen das Amberly sie erst nach dem Namen fragen musste. Interessantes Buch ? Ihre Stimme klang ein wenig ironisch eingestellt. Sie überdachte ihre Frage nochmal. Würden Besen sie interessieren wäre diese Frage vielleicht angebracht um über Besen zu reden aber eigentlich hatte Amber nicht so viel Lust über Besen zu reden. Okay das fing gut an. gab sie zu und lachte. Nein im Ernst. Auch wenn mich Besen nicht wirklich interessieren frag ich mich was dich an dem Buch so fasziniert ? Du warst ja förmlich in einer anderen Welt als ich reinkam. sprach die Gryffindor und lächelte dabei freundlich. Sie setzte sich auf den Sessel welcher neben dem Sofa stand. Sie versuchte so authentisch wie möglich zu wirken. Sie wartete auf eine Antwort und blickte Martina dabei standhaft in die Augen.




_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   So Mai 07, 2017 4:32 pm




Martina Hadley

Follow your Heart. It knows the way.


So vollkommen in ihrer Traumwelt gefangen bemerkte Martina nicht, dass noch eine weitere Person den Gemeinschaftsraum der Gryffindors betrat. Bis sie ein räuspern vernahm. Die Braunhaarige zuckte zusammen und sah auf, direkt in das Gesicht von  Amberly Blake.
“Hey Martina..“ wurde sie von der hübschen Gryffindor begrüßt.“Interessantes Buch?“ gerade wollte Martina antworten, da sprach Amberly auch schon weiter.
Okay das fing gut an. Nein im Ernst. Auch wenn mich Besen nicht wirklich interessieren frag ich mich was dich an dem Buch so fasziniert? Du warst ja förmlich in einer anderen Welt als ich reinkam“
Peinlich berührt kratzte sich Martina am Hinterkopf
“Hallo... tut mir Leid, wenn ich ein Buch über Besen oder das Fliegen in die Hand bekomme schließe ich mich einfach von allem aus. Ich stelle mir dabei oft vor wie mein perfekter Traumbesen aussieht, oder stelle mir vor eine bekannte Quidditchspielerin zu sein.. es ist einfach eine kleine Träumerei, ein Wunsch der sehr wahrscheinlich niemals in Erfüllung gehen wird... und genau das fasziniert mich so dermaßen an diesen Büchern.“ antwortete sie auf die, ihr gestellte, Frage mit einem Funkeln des Glücks in den Augen.


23. Mai 2017 ♦ vormittags
Stadtpark ♦ Person A + Person B

Nach oben Nach unten
Predator
avatar

» Anzahl der Beiträge : 14
» Galleonen : 33
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Mo Mai 08, 2017 10:11 pm


"A shot in the dark , a past, lost in space"
Postanzahl
erwähnt
#9
-
angesprochen
sonstiges
Martina
-

Der Sessel auf dem die braunhaarige sich niedergelassen hatte war sehr gemütlich und wieder einmal mehr schätzte die Gryffindor es das der Sprechende Hut sie in dieses Haus geschickt hatte. Sie fand die Leute in Gryffindor sehr nett und es lief hier auch eigentlich immer alles sehr ehrlich und gesittet ab. Darüber war Amber sehr froh. Wenigstens ein bisschen ruhe und ein wenig Ordnung hab ich in meinem Leben. Dachte sie sich und grinste. Dann verbannte sie ihre Gedanken wieder und horchte auf als ihre Gesprächspartnerin Martina etwas sagte. Sie überlegte. Amberly selbst war bei der Schülerzeitung und verstand es gut sich in Texten zu verlieren die einem zum Träumen brachten. In eine andere Welt. Nicht allzu oft würde sie gerne mehr Zeit in ihren erträumten Welt haben als in der Realität.

Aber wenn du es dir so sehr wünscht, wieso.. wieso versucht du es nicht zu erreichen ? Wieso glaubst du nicht daran? Sie sah Martina mit einem wachsamen Blick an. Wir leben hier in einer Welt voller Magie, wir haben größere Chancen als normale Menschen unsere Träume zu erreichen. Wieso also diese Chance verfallen lassen ? Wie sollte man in einer Welt voller Magie seine Träume nicht erfüllen können ? Es hieß doch immer das die Menschen die fest genug an ihre Ziele und ihre Träume glauben diese auch erreichen werden. Also bekannt werden könntest du doch locker. Wenn du das Ziel anstrebst dann versuch es doch auch. Amber wusste das sie ziemlich sorglos redete so als würde es keine Schwierigkeiten geben. Sie wusste das es natürlich Hindernisse vor so einem Ziel gab und das man auch etwas dafür tun musste. Ich meine am Ende ist es doch das was zählt, das wofür wir leben. Für unsere Träume. Für unsere Träume. Tja einiger sind leider unmöglich. Sie sah Martina an und fragte sich was diese nun sagen würde.




_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

» Anzahl der Beiträge : 26
» Galleonen : 21
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   Mi Mai 10, 2017 6:08 pm

Ginny Weasley

//Tut mir Leid dass ich so lange nichts mehr gepostet habe.

Erschöpft trat in den Gemeinschaftsraum. Die fette Dame sah heute einfach zu fröhlich aus. Die vielen Hausaufgaben waren einfach nicht dafür gedacht, fröhlich zu sein. Genervt schwang ich meinen roten Haarschopf nach hinten. Mein Haargummi musste ja auch beim Essen reißen. Mit einem Stöhnen schmiss ich meine Schulbücher, die ich unter meinem Arm die ganzen Treppen hierauf geschleppt hatte, auf ein Sofa vor dem Kamin und ließ mich kurz darauf daneben fallen. Schon jetzt hatte ich keine Lust mehr, auch nur ein Schulbuch auf zuschlagen. Also schaute ich mich im Gemeinschaftsraum um. Martina und Amberly unterhielten sich, ansonsten schien nichts los zu sein. Missmutig griff ich nach dem ersten Buch und begann nicht gerade aufmerksam, ein Rezept gegen Furunkel durch zu lesen. Egal. Das hat noch Zeit! Also klappte ich das Buch wieder zu, und begann einen Aufsatz über die Elemente der Magie. Das war wenigstens interessanter als Zaubertränke.
Erwähnt: Amberly Blake, Martina Hadley

_________________
Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.



Der schöne Schriftzug ist von meiner lieben Poisonmaus. Danke<3
[u]Außerdem danke ich der lieben Kea für den tollen Avatar!

Und das Bild zum Schluss verdanke ich dem lieben Xaros. Danke auch an dich![/u]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://derhellseher.forumotion.com
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   So Mai 14, 2017 1:03 pm




Martina Hadley

Follow your Heart. It knows the way.


Martina schluckte hart, als sie Amberly das sagen hörte.
„Das... ist alles nicht so einfach, weißt du“, fing sie an. Sie konnte der anderen Gryffindor unmöglich die Wahrheit sagen, das wäre schrecklich!
„Es... Ich weiß doch gar nicht ob ich überhaupt das zeug dazu habe, professionelle Quidditchspielerin zu werden.. Ich weiß doch gar nicht so genau ob ich das kann. Das Quidditchteam ist voll und mir fehlt es an Erfahrung.. wahrscheinlich würde ich es gar nicht so weit schaffen“ Martina rang sich zu einem lächeln ab und blickte Amberly ins Gesicht.
„Wovon träumst du denn, wenn du denkst es würde niemand mitbekommen? Du scheinst ziemlich überzeugt davon zu sein deine ziele auch zu erreichen, das ist gut.“


23. Mai 2017 ♦ vormittags
Stadtpark ♦ Person A + Person B

Nach oben Nach unten
Serienromantiker
avatar

» Anzahl der Beiträge : 43
» Galleonen : 58
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   So Mai 14, 2017 7:45 pm



Als Colin die Treppe hinunter kam , sah er dass drei weitere Gryffindor anwesend waren – Amberly, Martina und Ginny, die feste Freundin von Harry Potter. Letztere schien jedoch recht vertieft in ihre Aufgaben, sodass er sich den andern beiden zuwandte, welche gerade ein Gespräch führten. Vielleicht würden diese ihn von Jonathan und Jason ablenken. Er kam auf sie zu und bekam somit noch ein paar Sätze von Martina mit. Mit einem verschmitzten Grinsen blieb er hinter den beiden stehen. „Hey ihr beiden.“ Auf einmal bemerkte das Buch in Martinas Hand. Und er erkannte es sofort. Es war seines, welches er gestern hier unten noch gelesen hatte, bevor er sich hinauf in seinen Schlafsaal zurückgezogen hatte. Mit einem Grinsen wandte er sich an Martina: „Gefällt dir das Buch? Du kannst es dir gerne ausborgen.“ Der 17-Jährige betrachtete sie genau: Das Herausstechenste waren sofort ihre Augen. Dieses Grün mit einem goldenen Schimmer. Irgendwie majestätisch. Und ihre dunkelbraunen schulterlangen Haare harmonierten perfekt zu ihnen. Ansonsten war sie schlank gebaut und wirkte sehr freundlich. Jedoch konnte er erkennen, dass sie 2 oder 3 Jahrgänge unter ihm sein musste. Kurz schweifte sein Blick zur anderen Anwesenden. Amberly. Ihr auffälligstes Merkmal waren ohne Zweifel ihre Haare. Ganz dunkelbraune Locken, die ihr fast bis zu den Schultern gingen. Sie standen ihr wirklich sehr gut. Und dazu ihre dunkelbraunen Augen in einem sehr ähnlichem Farbton. Er kannte sie besser als Martina, da sie in seinem Jahrgang war. „Und Mädels, habt ihr heute noch was vor?“ Er zog seine Augenbrauen leicht nach oben. Er brauchte jetzt Ablenkung und die beiden schienen gut für einen netten Nachmittag und vielleicht sogar Abend geeignet zu sein.

Angesprochen: Martina, Amberly
Erwähnt: Jonathan, Jason, Martina, Amberly

_________________
Also wirklich Harry - Fass Colin nicht an!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Predator
avatar

» Anzahl der Beiträge : 14
» Galleonen : 33
BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   So Mai 14, 2017 8:47 pm


"A shot in the dark , a past, lost in space"
Postanzahl
erwähnt
#10
Ginny
angesprochen
sonstiges
Martina, Colin
-

Amberly hörte Martina sehr genau zu. Sie grinste. Und genau das ist der Punkt! Du weißt es nicht. und warum weißt du es nicht ? Weil du es noch nie probiert hast. Sie grinste schelmisch und überlegte kurz. Und du musst auch nicht im Team sein um was von Quidditch zu lernen oder um deine Fähigkeiten zu verbessern. Such dir doch jemanden aus dem Team mit dem du dich gut verstehst und übe mit demjenigen. Es wird irgendwann schon ein Platz frei werden und dann schnappst du dir den einfach. Es klang tatsächlich so einfach. zu einfach als das es wirklich klappen würde. Aber Amber wollte trotzdem versuchen Martina zu motivieren an ihrem Traum fest zu halten. Träume waren schließlich das einzige was einen antreiben konnte. Träume hatten, dafür das es nur Träume waren, eine ziemlich mächtige Einwirkung auf einen Menschen selber. Sie konnten so viel beeinflussen. Das Wesen des Menschens, seine Vorgehensweise, seinen Blick und Meinung über die Welt. Einfach auf fast alles konnten Träume eine Einwirkung haben und genau deswegen waren sie so verdammt wichtig. Du kannst nur wissen ob du es soweit schaffen würdest wenn du es versuchst.
Irritiert von der überraschend kommenden Gegenfrage von Martina, mit der sie gar nicht gerechnet hatte, brachte Amberly aus dem Konzept. Sie wusste normal immer sehr schnell eine Antwort auf die Fragen die ihr gestellt wurden doch jetzt war sie sprachlos. Sie blinzelte mit den Augen ehe sie den Kopf in den Nacken legte und die Decke anstarrte um zu überlegen. Mal überlegen. murmelte sie so leise das es kaum zu hören war. Mein Traum? Wovon träume ich, woran halte ich fest, was treibt mich an? Das... das ist eine gute Frage. Darüber hab ich mir noch nie Gedanken gemacht. Sie blieb lange Zeit ruhig ehe sich ein zufriedener Ausdruck auf ihrem Gesicht breit machte und sie den Kopf wieder senkte um den Blickkontakt zu Martina wieder herzustellen. Mein Traum den ich verfolge ist nicht wirklich ein Traum sondern eine nunja, ein Lebensziel. Ich will so stark werden um meine Freunde, und alle die mir wichtig sind beschützen zu können egal vor was oder wem. Insbesondere vor mir selbst. Aber das kann ich schließlich schlecht zum Gespräch bringen.

Ich bemerkte aus dem Augenwinkel wie jemand hereinkam. Ginny glaub ich hieß sie. Sie machte nicht den Eindruck als sei sie an einem Gespräch mit den beiden interessiert und so schenkte sie ihr keine weitere Beachtung mehr. Als sie jedoch den Kopf wieder nach vorne drehte erblickte sie jemanden der gerade in den Raum kam. Colin. Amber kannte den Jungen. Sie waren beide im gleichen Jahrgang und Amber konnte ihn ganz gut leiden. Er war keiner der Jungs die mit Mädchen angaben oder sie nur ins Bett bekommen wollte. Klar wenn es sich ergab war er der letzte der nein sagen würde so zumindest hatte Amber einen Eindruck von ihm. Aber er war ihr gegenüber immer nett und auch im allgemeinen was sie so von ihm hörte fand sie gut und so war er ihr irgendwie doch sympathisch geworden. Sie grinste als er zu ihnen herüber kam und sie begrüßte. Es war ein einfaches und herzliches lächeln ohne irgendeine tiefere Bedeutung.
Kurz überlegte die Gryffindor ob sie heute frei hatte oder ob sie noch was erledigen musste. Also ich hab den Rest des Tages nichts mehr zu tun. Wieso fragst du? Interessiert daran was er vorhatte wandte sie den Blick wieder zu Martina was sie sagen würde. Ob sie auch Zeit hatte. Was zusammen zu machen wäre doch bestimmt ganz witzig. dachte sich die Braunhaarige und wartete die Antworten und Reaktionen der anderen ab




_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum Gryffindor   

Nach oben Nach unten
 
Gemeinschaftsraum Gryffindor
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» "Cat Potter" Sprechender Hut: "Hmm... GRYFFINDOR!!"
» Eine neue für Gryffindor :)
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum 02
» Gemeinschaftsraum Slytherin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Something's in the Dark :: Magic World :: Hogwarts :: Schloss :: 7. Stock-
Gehe zu: